ISO-Aktivitäten
 
Heute hat Shigiya die ISO-Zertifizierung in zwei Bereichen erhalten -- ISO9001, das sich auf auf Produktqualität bezieht und ISO14001, das sich auf die Umwelt bezieht. Jeder Firmenzweig ist entschlossen, die Ziele der Anhebung der Kundenzufriedenheit und die Verringerung der Auswirkungen auf die Umwelt zu erreichen.
Dieser Abschnitt enthält eine Zusammenfassung dieser Bemühungen.

Status der ISO-Zertifizierung von Shigiya

  ISO9001
(Produktqualität)
ISO14001
(Umwelt)
Umfang der Zertifizierung Geschäftsaktivitäten in Bezug auf Design, Entwicklung, Herstellung und Installation von zylindrischen Schleifmaschinen, Spezialschleifmaschinen und Anlagen zur Verarbeitung harter und brüchiger Materialien, ebenso wie zugehörige Dienste (Reparatur, Wartung, Inspektion und Teileversorgung)
Betreffende Orte Hauptsitz-Werk, Verkaufsstellen und Niederlassungen
Betreffende Organisation Alle Firmenzweige (ausgenommen zugehörige Firmen)
Datum der Zertifizierung März 1999 Oktober 2005
Zertifizierende Organisation Japanische Organisation zur
Qualitätssicherung (JQA)
JIC Quality Assurance Ltd.
Akkreditierende Organisation Japanische Akkreditierungsbehörte für Konformitätsbewertung (JAB)
iso9001.jpg iso14001.jpg
Die Shigiya Qualitätssicherungs- und Umweltverwaltungssysteme (QMS, EMS) basieren auf QMS und sind darauf ausgelegt, so weit wie möglich gemeinsame von ISO geforderte Elemente zu teilen. Diese Systeme haben die folgenden Merkmale
  • Jedes Managementsystem ist praktisch ein integriertes System
    →Keine Unterscheidung zwischen QMS- und EMS-Verfahren (Dokumentation und Verwaltung der Protokolle verwenden die gleichen Verfahren)
    →Effiziente Verwendung der Systeme durch Systemadministrator und das ISO-Sekretariat
    →Zwölf Sekundärdokumente, die QMS und EMS gemeinsam sind (gleich oder geringfügig weniger als die Anzahl der EMS-Dokumente)
    →Förderung effizienter und effektiver Rechnungsprüfungen durch mehrfache interne Revisionen (simultane QMS- und EMS-Revisionen)
  • ISO-Verfahren werden als Ziel-Managementtool für das gesamte Unternehmen eingesetzt, einschließlich Geschäftsziele
    →Systematisierung auf den Ebenen Unternehmenszweig, Abetilung und einzelne Zielstellung und Leistungsmessung
    →Trägt zur Anwendung und Stärkund des PDCA-Zyklus bei
  • Erweiterung der Mitarbeiterzahl, die als interne Revisoren zertifiziert sind (etwa 10% der Mitarbeiter), um den Umfand der ISO-Förderer zu erweitern
  • Digitalisierte Verwaltung der ISO-Dokumentation (papierlose Verwaltung) über firmentinternes Intranet (benutzerangepasste Software), und Verwendung eines digitalen Abnahmesystems für Erstellung und Bearbeitung von Dokumentation

 
 
 
ISO9001-Aktivitäten
 

Qualitätssicherungspolitik und Status der Aktivitäten von Shigiya

Entsprechend unserer Qualitätssicherungspolitik will Shigiya maximale Kundenzufriedenheit durch zuverlässige Produkte erzielen, die Wünschen und Erwartungen der Kunden entsprechen. Jeder Mitarbeiter trägt eine Kopie unserer Qualitätssicherungspolitik im Kreditkartenformat mit sich, und alle Mitarbeiter rezitieren diese Politik jeden Morgen, um die Politik zu verinnerlichen.

Um zuverlässige Produkte zu schaffen und überlegene Dienste nach der Auslieferung zu bieten, hat Shigiya die folgenden 11 primären Prozesse identifiziert und arbeitet daran, sie durch gründliche Implementation jedes einzelnen Prozesses zu verwirklichen.

Shigiya setzt ISO auch wirksam bei der Risikoverwaltung ein!

Bezüglich interner Konformität und Unternehmensverwaltung haben wir aktiv angestrebt, Elemente in unser System aufzunehmen, die nicht als Teil der ISO-Zertifizierung erforderlich sind, und haben durch Erschaffung von Arbeitsprozessen für diese Elemente ein System geschaffen, um sicherzustellen, dass sie gründlich beachtet und implementiert werden (Exportverwaltungsregulationen, Kostenverwaltungsstandards usw.).
Exportverwaltungsregulationen

[Grundlegende Politik]
Der Hauptgeschäftsführer, der für die Verwaltung der Sicherheitssicherstellung von Exporten verantwortlich ist, ist der Vorsitzende, Norikazu Shigitani, und die grundlegende Politik der Verwaltung der Sicherheitssicherstellung von Exporten ist wie folgt festgelegt.
  1. Der Export kontrollierter Güter muss alle Gesetze und Regulationen erfüllen, die sich auf Exporte beziehen, einschließlich Devisenverkehrs- und Außenhandelsgesetze.
  2. Um sicherzustellen, dass alle Gesetze und Regulationen erfüllt werden, die sich auf Exporte beziehen, und dass richtige Exportverwaltung implementiert wird, wird ein Betriebsleiter ernannt, der für Sicherheitssicherstellung von Exporten verantwortlich ist, und ein System für Exportverwaltung wird eingerichtet.
[Zweck]
Diese Regulationen sollen dazu dienen, das erforderliche Sicherheitssicherstellungssystem zu klarifizieren, ebenso wie Verfahren zur Sicherstellung der geeigneten Anwendung der Verwaltung für Sicherheitssicherstellung von Exporten, die selber wiederum dafür entworfen ist, internationalen Frieden und Sicherheit zu gewähren. Die gründliche Anwendung des Sicherheitssicherstellungssystems und der entsprechenden Verfahren wird ein System schaffen, das alle relevanten Gesetze und Regulationen befolgt, wie das Gesetz zum Devisenverkehr.

 
 
 
ISO14001-Aktivitäten
 

Umweltschutzpolitik und Status der Aktivitäten von Shigiya

Shigiya hat Aktivitäten entsprechend den sechs "Aktionsrichtlinien" für die Umweltschutzpolitik eingeführt. Insbesondere im Bereich praktischer Ökologie verfolgen wir aktiv die Entwicklung umweltfreundlicher Produkte. Desweiteren strebt das gesamte Unternehmen an, Null-Emissionen bei industriellem und allgemeinen Abfall zu erzielen.

Entwicklung umweltfreundlicher Produkte

Basierend auf Vorschlägen, die unsere Verkaufsabteilung von Kunden erhalten hat, betreibt die Entwicklungsabteilung aktiv die Entwicklung von Umwelttechnologien und sammelt Daten, um eine Reihe attraktiver, umweltfreundlicher Produkte zu entwickeln und weiterzuentwickeln.

[Wichtige Schub laufender Entwicklungsprogramme]
  • Verlängerung der Anwendungslebensdauer der Scheibe
  • Verringerung des Energieverbrauchs von Maschinen
  • Verringern der erforderlichen Kühlmittelmenge

Entwicklungsziele und -vorgaben der Produktionsabteilung

Entwicklungsziele und -vorgaben der Produktionsabteilung